Grußwort zur Keschdekerb 2019

Von Ortsbürgermeister Ernst-Ludwig Huy

Am kommenden Wochenende im Oktober feiert Dannenfels seine Keschdekerb. Dazu heiße ich alle Gäste herzlich willkommen.

Die Keschdekerb ist neben der im Juli stattfindenden Kerschekerb die zweite Kerwe, die jedes Jahr in Dannenfels gefeiert wird. Diese Kerwe ist in unserer Nordpfälzer Heimat eine Besonderheit und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Geschichte und Entwicklung von Dannenfels sind von Beginn an eng mit der Edelkastanie verbunden. Die Edelkastanie, also unsere „Keschde“ war 2018 „Baum des Jahres“. Da dieser Baum für Dannenfels eine ganz besondere Bedeutung hat, sozusagen unser Wappenbaum ist, macht das uns, die „Dannenfelser Keschdeköpp“, besonders stolz. 2012 wurde der „dicke Keschdebaam“ zum „Champions Tree“, also Rekordbaum gekürt. Er ist vom Umfang her die größte Edelkastanie nördlich der Alpen.

Die Gastronomie stellt in den Monaten Oktober und November Gerichte „rund um die Keschde“ in den Mittelpunkt ihres umfangreichen Speiseangebotes.

Die Dannenfelser Bürger, die im Besitz einer Fahne mit Ortswappen sind, darf ich auf diesem Wege bitten, diese anlässlich der Keschdekerb aufzuhängen.

Allen, die zum Gelingen der Keschdekerb beitragen, insbesondere unserer Gastronomie, dem Feuerwehrförderverein, dem Förderverein der Kita Mäusekiste Dannenfels und den Landfrauen, sage ich herzlichen Dank.

Programm 2019

26. und 27.10.2019

Landhotel Berg

Oberstraße 11
Freitag, 25.10.2019

  • Kerweschlachtfest
Samstag, 26.10.2019 und Sonntag, 27.10.2019
  • Kastanienbüfett

Café Geg'nüber

  • Kaffee und Kuchen

Kastanienhof Apartment Hotel & Restaurant Pfalzblick

Donnersberg Str.7
Samstag 26.10.2019 ab 12:00 Uhr und Sonntag 27.10.2019 ab 11:00 Uhr

  • Keschdesupp, Rinderroulade gefüllt mit Keschde
  • Keschderollbraten mit Rotkraut
  • Keschdegemüs

Keltenhütte Donnersberg

Samstag 26.10.2019 und Sonntag 27.10.2019

  • Paniertes Schweinekotelett mit Rotkraut und Keschde

Landfrauen Dannenfels

Haus der Vereine, Oberstraße
Sonntag 27.10.2019

  • Kaffe und Kuchen
  • Keschdelikör
  • Waffeln

Freiwillige Feuerwehr Dannenfels

Haus der Vereine, Oberstraße
Sonntag 27.10.2019 ab 11:00 Uhr

  • Schnitzel mit Keschdegemüs und Wirsingkraut
  • Flammkuchen
  • Bier vom Fass

Förderverein Kita Mäusekiste Dannenfels

Haus der Vereine, Oberstraße
Sonntag 27.10.2019

  • Keschdecremesüppchen
  • Kürbiscremesüppchen

Marhoffer'scher Hof

Hohlstraße 4
Refugio verde
Sammstag 26.10.2019 ab 13:00 Uhr und Sonntag 27.10.2019 ab 11:00 Uhr

Garten…Kunst…Genuss
Für Augen und Gaumen

  • Kulinarische Keschdeköstlichkeiten

Prot. Kirche Dannenfels

Sonntag 27.10.2019 11:00 Uhr

Gottesdienst
Thema: "Keschdeköpp"

Freunde des Musikfestivals Rheinhessen e.V.

Konzert im Jagdhaus Dannenfels
Mittelstraße 30
Sonntag, 27.10.2019
Beginn: 16:00 Uhr
Einlass: 15:30 Uhr
Eintritt: VVK 15,-- € (AK 20,-- €)
Kartenvorverkauf in der Tourist-Info, Oberstr. 14, Dannenfels oder unter 06357/8880553

Waldszenen
Beim Konzert im Jagdhaus in Dannenfels werden die "Waldszenen" op. 82 von Robert Schumann im Mittelpunkt stehen. Und wo der Wald, da auch die Vögel, die Sergey Markin mit den barocken „Pièces de Clavecin en mi“ von Jean-Philippe Rameau „le rappel des oiseaux“ („Gezwitscher der Vögel“) ins Spiel bringt. Diesen beiden Sammlungen stellt der junge fulminante Pianist, der bereits bei vielen internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet wurde und renommierte Stipendien erhielt, elf Bagatellen op. 119 von Ludwig van Beethoven gegenüber, sowie die Fantasien op. 116, mit denen Johannes Brahms seiner Zeit weit voraus war. Faszinierende Klavierkunst auf allerhöchstem Niveau.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.