Unser Dorf

Dannenfels, seit 2004 staatlich anerkannter Luftkurort mit 990 Einwohnern, schmiegt sich in einer Höhenlage von 380 bis 420 m ü. NN und einer Längenausdehnung von ca. 1,5 km an den Osthang des Donnersberges und ist umrahmt von Edel- kastanienhainen und Obstanlagen. Von der 1550 ha großen Gemarkungsfläche sind nahezu 1100 ha mit Wald (überwiegend Laubgehölze) bestockt. Viele Wanderwege führen um und auf den Donnersberg, vorbei an herrlichen Aussichtspunkten, ein Erlebnis für Wanderer oder Erholungssuchende.

Abgeschirmt durch den Donnersberg, ist Dannenfels von Nord-, West- und Südwinden sowie allgemein von extremen Witterungsverhältnissen geschützt. Das für die Höhenlage relativ milde Klima, verbunden mit der reizvollen Lage, liess den Ort schon seit Mitte des vorigen Jahrhunderts zu einem gern besuchten Ausflugs- und Fremdenverkehrsort werden.

Dannenfels, zu dem auch die Höfe Bastenhaus, Waldhaus auf dem Donnersberg und Dannenfelser Mühle gehören, liegt abseits von störendem Schwerlastverkehr, ist aber durch die Landesstrassen gut an das Fernverkehrsnetz angeschlossen.